Schlagwort-Archiv: Ebereschen

Getrocknete Ebereschen

Vor einiger Zeit habe ich einen großen Stoffbeutel voll mit Ebereschenbeeren gesammelt. Davon haben die Papageien immer mal wieder eine Portion bekommen. Inzwischen beginnen die verbliebenen Beeren runzelig zu werden, ähnlich wie Rosinen. Sie trocknen aus. Dies ist jedoch kein Anzeichen von Verderbnis. Getrocknete Ebereschenbeeren sind sogar in manchen handelsüblichen Papageien-Futtermischungen enthalten. Eine Trocknung ist einfach ein Weiterlesen

Ebereschen einfrieren?

Wie berichtet, habe ich versuchsweise ein paar Ebereschenbeeren eingefroren, um zu testen, ob die Vögel auch die wieder aufgetauten Beeren annehmen. Gestern habe ich nun die Beeren aus dem Gefrierschrank geholt und auftauen lassen. Ausgesehen haben sie schon mal ganz gut:

aufgetaute EbereschenAppetitlich und nicht vermatscht. Der Geschmackstest bei den Papageien war auch positiv. Sie Weiterlesen

Ebereschen im Hochsommer

Bin ja nun fast ein bisschen spät dran mit meinem erneuten Ebereschen-Update, was daran liegt, dass ich im Urlaub in Griechenland keine Ebereschen zu sehen bekommen habe. Um so größer war die Freude, als ich nach Deutschland zurückkam und überall die rote Pracht bewundern konnte (ist ja schön, wenn es auch was Positives festzustellen gibt, wenn der Urlaub vorbei ist… ).

Ebereschen HochstammFoto: Ebereschen gibt es als Baum (Hochstamm)… Weiterlesen

Nochmal Ebereschen und Papageien

Ja, nachdem gestern die Neugierde und der Hunger gerufen haben und sich beide zuerst auf den gleichen Ebereschenzweig gestürzt haben, sehen wir heute die Fortsetzung: Da macht man sich nicht gegenseitig einen Ast streitig, nein, es wird schön geteilt, schließlich hat es ja zwei Äste. Hier schon mal ein Foto, wie Vroni den zweiten Zweig auskundschaftet: Weiterlesen

Ebereschen im Frühling

Ein ganz beliebtes Ergänzungsfutter für meine beiden Mohrenkopfpapageien, und für Papageien generell, sind Vogelbeeren, also die Beeren der Eberesche.

Im vergangenen Jahr waren bei uns hier in der Gegend leider kaum welche zu finden, die Sträucher waren alle leer, so dass meine beiden fast leer ausgehen mussten. Dieses Jahr Weiterlesen