Gendersensible Sprache

Nachdem es in der Straßenverkehrsordnung nicht mehr „Fahrradfahrer“ und „Fußgänger“ heißt, sondern geschlechtsneutral „Fahrrad Fahrende“ und „zu Fuß Gehende“, und zukünftig auch nicht mehr von „Mannschaften“ die Rede sein soll, ist nun auch der Papagei in die Kritik der geschlechts-sensiblen Spachexperten gerückt.

Dabei wurde folgendes beschlossen: Weibliche Papageien dürfen künftig nur noch als Weiterlesen

Papageienhaltung in Wohnräumen

Viele tun es. Viele geben es wieder auf und suchen nach anderen Lösungen.

Mir graut es ehrlich gesagt ein bisschen, wenn ich immer wieder von Leuten höre mit vier Graupapageien in einer kleinen Zweizimmerwohnung oder zehn Nymphensittichen im Wohnzimmer. Hier geht es mir nicht einmal so sehr um eine artgerechte Haltung, sondern auch Weiterlesen

Intelligente Sperlingspapageien

Dass Großpapageien sehr intelligente Tiere sind, dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben. Besonders Graupapageien sind für ihre Denkleistungen bekannt. Dass auch kleinere Papageienarten hochintelligente und soziale Tiere sein können, ist weniger bekannt.

Ich halte unter anderem einige Augenring-Sperlingspapageien und habe schon festgestellt, was Weiterlesen

Maiskolben im Winter

Die meisten Sittiche und Papageien lieben Maiskolben. Leider gibt es diese nur jahreszeitlich begrenzt frisch zu kaufen. Ich friere daher jeden Herbst einige Kolben ein, um einen Wintervorrat zu haben. Nun ist der Platz in meinem Gefrierschrank ja leider begrenzt. Dazu kommt, dass ich meist auch noch Ebereschen für die Papageien einfriere, wenn die Ernte gut Weiterlesen

Kosten der Papageienhaltung

Mit welchen Kosten muss man als Papageienhalter im Monat so rechnen?

Zwei Papageien fressen gar nicht sooo viel! Mit einem Kilo Körnerfutter kommt man, je nach Größe der Papageien, recht weit. Bei mir hält es meistens länger als einen Monat. Größere Mengen kaufe ich schon gar nicht, damit ich nicht so viel Futter lagern muss. Die Händler haben im Regelfall bessere Lagermöglichkeiten als ich. Wenn die Körner kühl und trocken gelagert Weiterlesen

Papageienzeit

Schon vor ein paar Monaten habe ich über die Papageienzeitschrift „Papageienzeit“ berichtet, ich war damals aber nicht so richtig glücklich mit dem Heft, was unter anderem auch redaktionelle Gründe hatte. Ich hatte mir daher vorgenommen, der Zeitschrift zu einem späteren Zeitpunkt nochmal eine Chance zu geben. So habe ich mir die August-September 2014

Weiterlesen

Leckerchenbeutel

Beim Training mit den Papageien kann es ein Problem sein, einen guten Platz für die verwendeten Leckerchen zu finden. Sie sollen ja so untergebracht sein, dass die Vögel keine Selbstbedienung machen können. Hände hat man nicht immer frei, vor allem, wenn man mit Clicker, Targetstick oder Aufsteighilfe hantiert. Ich habe da jetzt ein ganz praktisches Teil, Weiterlesen

Nochmal zum Flieder

Zum Thema „Flieder für Papageien“ habe ich hier noch einen kurzen Videofilm:

Da sieht man schon, wie vorsichtig die beiden an die Sache herangehen. Der neue Ast, doch etwas arg bunt vielleicht, wird erst mal vorsichtig umkreist, bevor man sich traut, mal reinzubeißen. Und auch das ruft nicht unbedingt Begeisterungsstürme hervor!

Flieder für Papageien

Es ist zwar momentan nicht die Jahreszeit, aber der nächste Frühling kommt bestimmt! Um das „Sommerloch“ zu stopfen, möchte ich heute über Flieder für Papageien schreiben. Ich war lange unsicher, ob ich meinen Papageien Fliederäste überhaupt anbieten darf, denn über Flieder gibt es widersprüchliche Informationen im Internet. Nachdem ich aber jemanden Weiterlesen

Gefahrenquelle beseitigt!

Über Spielsachen ging es schon im letzten Beitrag. Heute möchte ich mal demonstrieren, wie schnell ein vormals harmloses Spielzeug zur Gefahrenquelle werden kann. So habe ich Vroni und Seppl aus zwei Nymphensittich-Nistkästen einen Nistkasten zusammengebaut, zum Spielen und um vielleicht ihren Bruttrieb anzuregen: Weiterlesen