Kategorie-Archiv: Clickertraining

Leckerchenbeutel

Beim Training mit den Papageien kann es ein Problem sein, einen guten Platz für die verwendeten Leckerchen zu finden. Sie sollen ja so untergebracht sein, dass die Vögel keine Selbstbedienung machen können. Hände hat man nicht immer frei, vor allem, wenn man mit Clicker, Targetstick oder Aufsteighilfe hantiert. Ich habe da jetzt ein ganz praktisches Teil, Weiterlesen

Freiwilligkeit beim Training

Sicher ist es schön, wenn man seine Vögel so einfach in den Transportkäfig setzen kann, wie ich Vroni im Video unten reinsetze. Viel wertvoller ist es für mich jedoch, wenn es so klappt, wie mit Seppl. Dieser geht auf den Befehl „Rein mit dir“ von selber in den Käfig. Das heißt, er hat noch mehr als Vroni die Möglichkeit, frei zu entscheiden, ob er reingeht oder nicht.

Auch Vroni hätte natürlich die Möglichkeit, noch kurz vor dem Käfigtürchen wegzufliegen. Sie Weiterlesen

Transportkäfig-Training erfolgreich!

Schon mehrmals habe ich geschrieben, dass ich mit meinen beiden Mohrenkopfpapageien trainiere, dass ich sie in den Transportkäfig bekomme. Die beiden leben frei in einem Vogelzimmer und sind von daher an Käfige nicht mehr gewöhnt. Mit Clickertraining habe ich es geschafft, die beiden Naturbruten relativ schnell in den Käfig bugsieren zu können (wobei der Videofilm kein Clickertraining zeigt, sondern das Ergebnis davon):

Vroni war relativ schnell so weit, dass ich sie hineinsetzen konnte, Seppl hingegen war anfangs Weiterlesen

Gewöhnung an den Transportkäfig

Wie gewöhnt man seine Papageien an einen Transportkäfig?

Nun, da gibt es allerhand Möglichkeiten, die man, auch in Kombination, probieren kann. Ganz wichtig finde ich, dass sie den Transportkäfig kennen, dass er ein bekanntes und akzeptiertes Möbel ist. Bei mir steht er daher dauerhaft im Vogelzimmer und wird von den Vögeln auch, z.B. als Sitzplatz, gerne genutzt. Also nicht falsch verstehen: Sie sitzen oben drauf, nicht drinnen! Weiterlesen

Clickertraining

Clickertraining ist eine Trainingsmethode, die mit positiver Bestärkung arbeitet, also mit Belohnungen. Die Methode kommt ursprünglich aus der Delphindressur. Das besondere daran ist, dass man dem Tier nicht einfach eine Belohnung gibt, wenn es etwas gut gemacht hat, sondern dass man mit einem Marker arbeitet. Dem Clicker. Das ist so eine Art Knackfrosch, der ein Weiterlesen