Kategorie-Archiv: Anschaffung

Handaufzucht oder Naturbrut?

Handaufzucht vs. Naturbrut

Was ist der Unterschied? Was ist besser?

Naturbrut bedeutet, dass die jungen Vögel von den Eltern gefüttert werden, bis zum Ausfliegen und darüber hinaus, bis sie futterfest sind.

Bei der Handaufzucht werden die Jungen entweder gleich nach dem Schlupf oder zu einem Weiterlesen

Afrikanische Namen

Langflügelpapageien, zu denen auch die Mohrenkopfpapageien gehören, sind ja bekanntlich afrikanische Papageien (wie auch die Graupapageien). Wer für seinen afrikanischen Papagei einen schönen und passenden afrikanischen Namen sucht, kann ja mal hier stöbern.

Schön finde ich, dass auch die Bedeutung der Namen erklärt wird. Wobei das manchmal schon Weiterlesen

Wichtig: Gegengeschlechtliches Partnertier!

Nun kommen wir zu dem Punkt, warum die Unterscheidung der Geschlechter beim Mohrenkopfpapageien so bedeutsam ist: Mohrenkopfpapageien sollten stets als richtige Paare, also mit gegengeschlechtlichem Partnertier, gehalten werden!

Mohrenkopfhähne sind wesentlich einfacher und meist auch preisgünstiger zu bekommen als Weiterlesen

Was kostet ein Mohrenkopfpapagei?

Wenn man die Anschaffung eines Papageis plant und die einschlägigen Anzeigenseiten im Internet wälzt, wird man feststellen, dass für einen Mohrenkopfpapageien inzwischen meist so zwischen 150 und 350 Euro verlangt wird. Scheue Tiere sind auch mal günstiger zu haben. Vor kurzem habe ich eine Annonce gesehen, in der ein Mohrenkopf samt Käfig für 75 Euro abgegeben werden sollte. Davon abgesehen, dass der Käfig viel zu klein und damit völlig unbrauchbar war, ist das schon ein Schleuderpreis. Was habe ich daran auszusetzen? Nun, Weiterlesen

Welche Papageien?

Welche Papageien sind die richtigen für mich?

…wird oft vor der Anschaffung gefragt. Vorweg: Den idealen Papagei gibt es nicht! Alle Papageien sind laut, machen Dreck und sind nagefreudig. Nun gibt es Arten, bei denen die eine oder andere Eigenschaft ein bisschen intenisver ausgeprägt ist (wobei das auch immer noch vom einzelnen Individuum abhängt). Kakadus, Graupapageien und auch Nymphensittiche zum Beispiel stauben zum „üblichen Papageiendreck“ auch noch sehr stark. Manche Papageien Weiterlesen

Zum Artenschutz

Guckt mal, ist das nicht ein hübscher Kerl?

Ein wunderschöner Mohrenkopfpapagei ist mein Seppl! Mohrenkopfpapageien gehören zu den Langflügelpapageien, wenn ihr genau schaut, seht ihr auch auf dem Foto, dass die Flügelspitzen mit der Schwanzspitze abschließen. Also sie haben wirklich lange Flügel!

Mohrenkopfpapageien sind, wie alle anderen Langflügelpapageien und wie die bekannteren Weiterlesen

Vergesellschaftung von Mohrenkopfpapageien

– meist klappt es, aber es braucht Zeit!

Es gibt Sittiche bzw. Papageienarten, bei denen stellt die Vergesellschaftung kein großes Problem dar. Wellensittiche zum Beispiel kann man meist sofort ohne große Schwierigkeiten zusammen setzen. Selbst Tiere, die jahrelang alleine waren, gewöhnen sich in der Regel schnell an einen Artgenossen. Auch wenn sie vielleicht kein Liebespaar werden, leben sie doch munter und Weiterlesen

„Einsteigerpapageien“

gibt es das? Gibt es Papageien, die wesentlich pflegeleichter sind als andere, so dass sie sich ganz besonders für Anfänger in der Papageienhaltung eignen? Nun, wenn man die ganze Bandbreite der Sittiche und Papageien betrachtet, würde ich sagen: Ja! Es gibt sie, es sind die allseits bekannten und beliebten Wellensittiche. Hier ist der Platzbedarf nicht ganz so groß wie bei den großen Papageien, die Anforderungen an die Luftfeuchtigkeit sind geringer, sie können nicht so laut schreien (sind halt Dauerbrabbler), sind supereasy zu vergesellschaften, die Nahrungsansprüche sind nicht so hoch, sie werden leicht zutraulich und haben, bis auf einige Hennen, ein niedriges Aggressionspotiential, etc. Weiterlesen