Buch: Agaporniden

Den Agaporniden, oder Unzertrennlichen, oder Liebesvögel, wie sie auch oft genannt werden, wurde hier auf dem Papageien-Blog noch nicht allzuviel Aufmerksamkeit zuteil.

Das möchte ich ändern durch die Vorstellung eines wunderbaren Buchs über diese Papageienvögel. Das Buch „Agaporniden“ aus dem Verlag Oertel und Spörer, der auch viele andere hochwertige Tierbücher herausgebracht hat, trägt den Untertitel: „Haltung, Zucht und Artenschutz“ und informiert umfassend über diese geselligen, farbenfrohen Papageien.

Autor ist Jörg Asmus, der dem Einen oder Anderen sicherlich schon von anderen Publikationen ein Begriff ist. Jörg Asmus hält und züchtet bereits seit über 35 Jahren Papageienvögel. Da er sieben der neun verschiedenen Agapornidenarten schon selbst gehalten hat, kann man ihn sicherlich als Fachmann für diese Vögel bezeichnen. Das vorliegende Buch ist von 2013, also recht aktuell, und gibt einen sehr tiefen Einblick ins Thema.

1532719Foto: Buch „Agaporniden“

So werden alle neun Agaporniden-Arten ausführlich porträtiert, durch „Beschreibung“, „Systematik“, „Verbreitung und Freileben“, „Status und Bedrohung im Freiland“, „Status in Menschenobhut“, und zumeist auch „erste Haltungserfahrungen und bisherige Bruterfolge“ sowie „Haltungserfahrungen des Verfassers“. Diese Artenvorstellung macht den größten Teil des ca. 200 Seiten starken Buchs aus. Die ersten 80 Seiten sind allgemeiner Natur und beschäftigen sich mit dem natürlichen Lebensraum der Agaporniden, speziellen Haltungs- und Zuchtfragen (z. B. Mutationszucht, Mischlingszucht) sowie mit der artgerechten Haltung und Zucht. Hier werden auch so spannende Themen wie „Soziale Strukturen während der Fortpflanzungsperiode“ und „Sozialisation“ nicht ausgespart.

1532711Foto: Innenansicht des Buchs „Agaporniden“

Natürlich kommen auch allgemeine Haltungshinweise wie ein ausführliches Kapitel über die artgerechte Ernährung dieser Vögel und der Unterbringung nicht zu kurz.

Wer Agaporniden mag, sie hält oder züchtet, oder vorhat, dies zu tun, wird sicherlich großen Gewinn aus der Lektüre dieses Buchs ziehen. Schon allein auch wegen der herrlichen Fotografien!

Ein Gedanke zu „Buch: Agaporniden

  1. Hosting

    Er geht besonders auf die Unterbringung, Ernahrung und Zucht der Vogel ein und lasst dabei keine Fragen offen. Das Buch ist zusatzlich einmalig illustriert, unter anderem mit zahlreichen doppelseitigen Freilandaufnahmen des bekannten Papageienfotografen Karlheinz Lambert.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.