Ei entfernt!

Heute habe ich endlich mal das überzählige Ei aus dem Nistkasten genommen. Dass nichts mehr rausschlüpft, war ja nun schon seit einiger Zeit klar. Auch seine Stützfunktion, wie es dies für die ganz kleinen Küken anfangs vielleicht hatte, hat es lange verloren. Es lag nur noch mehr oder weniger nutzlos im Kasten, wurde nach und nach schmutziger und war gefährdet, durch die immer lebhafter werdenden Jungen vielleicht sogar zerbrochen zu werden. Dies kann dann unter Umständen gefährlich werden, da der Inhalt verdorben und eventuell mit Bakterien verseucht ist, mit denen die Küken nicht unbedingt in Berührung kommen sollten.

küken55Wie vermutet handelt es sich tatsächlich um das Ei, welches etwas länglich verformt ist, von welchem ich von Anfang an gesagt habe, dass es wahrscheinlich nicht befruchtet ist.

Mohren-EiBeim Gegen-das-Licht-Halten zeigt sich, dass sich im Ei eine Flüssigkeit befindet. Bei einem befruchteten Ei, bei dem die Frucht irgendwann abgestorben ist, befindet sich meist etwas Festes darin. Dies zeichnet sich im Gegenlicht dann auch meist eher dunkel ab. Bei meinem Ei aber eher hell:

Ei unbefruchtetWirklich klasse, dass es nur ein unbefruchtetes Ei war und dass die anderen drei so problemlos geschlüpft sind und nun auch aufgezogen werden! Die Kleinen gedeihen wirklich prima, sind propper und altersgemäß super entwickelt, wie die Nistkastenkontrolle heute gezeigt hat! Sogar die kleinen Schwanzfederchen erscheinen jetzt schon bei den beiden Großen!