Die ersten grünen Federn kommen!

Dreieinhalb Wochen alt ist nun das älteste Küken, und jetzt kann man die ersten grünen Federspitzen sehen:

Küken35Das war ja nicht der Grund, warum ich die Nistkastenkontrolle durchgeführt habe, sondern, ihr habt es erraten, die Frage, ob der Ring noch dran ist, beim Kleinsten. Es kommt mir einfach, im Gegensatz zu seinen Geschwistern, noch sehr mickrig vor. Dies liegt aber nur daran, dass es einige Tage jünger ist, in einigen Tagen passiert ja bei den Küken viel. Es ist durchaus altersgemäß entwickelt. Auf dem nächsten Foto sehen wir den Unterschied ganz schön:

Küken37Wir sehen aber auch ganz gut, dass es ein volles Kröpfchen hat und fit ist. Nun werden sich die anderen aber trotzdem immer mehr von ihm abheben, wenn sie nun so allmählich ihr Federkleid bekommen! Nun entwickeln sie sich vom „Zombie“ zum Papagei! 🙂