Kükenfoto

Der Beitrag vor zwei Tagen mit den Artenschutzringen war ja schon interessant, aber ich weiß, dass auf Kükenfotos gewartet wird! Dennoch soll mein Blog auch jetzt mit den Kükis nicht zum reinen Tagebuch-Blog muteieren, sondern nach wie vor auch Informatives bringen. Aber okay, heute gibt es wieder einen Blick in den Nistkasten:

Küken3

Sehr freundlich von Sally, dass sie so auf die Seite geht, wenn ich mit dem Foto komme!

Man sieht auf dem Foto ganz schön, dass die Kröpfe voll sind. Offenbar sind die Kleinen gut versorgt! Was auch mit daran liegt, dass Chicco fleißig Futter herbeischafft!

Chicco holt FutterHier sehen wir, wie er sich abrackert. Naja ok, er hat es recht leicht, da ich natürlich auch immer viel anbiete. Zweimal am Tag gibt es frisches Eifutter, einmal Keimfutter. Dann Obst, wobei er bevorzugt an den Apfel geht, und natürlich auch normales Körnerfutter. In den letzten Tagen wurde ganz bevorzugt Kolbenhirse genommen. Ich denke, da sind die Körner einfach ein bisschen weicher und lassen sich gut verfüttern. Momentan geht es mengenmäßig noch, aber wenn die Küken ein bisschen größer sind, werden sie eine ganze Menge Futter benötigen. So war das auch schon bei den Wellensittichen. Da wird er noch ganz schön was zu tun bekommen! Ich werde natürlich berichten!