Papageienzeitschriften Teil 3

Die Zeitschrift „Papageien“ aus dem Arndt-Verlag lese ich seit einigen Jahren regelmäßig, es kann von daher sein, dass ich diesbezüglich ein bisschen betriebsblind bin. Man sehe es mir nach!

Zeitschrift2Das Heft richtet sich (auch) an Züchter und enthält somit regelmäßig Zuchtberichte, was ich meist sehr interessant finde. Wichtig ist mir auch der ausführliche Kleinanzeigenteil, auch wenn dieser inzwischen durch Internet-Kleinanzeigen (z. B. hier) oder die facebook-Papageienbörse und ähnliche Seiten an Bedeutung etwas verloren hat. Von Interesse ist für mich weiterhin der medizinische Teil und Hinweise über Ernährung, Haltung, etc. Ein bisschen kurz kommen leider Artikel über Verhalten, Training, etc. Was sicherlich dadurch bedingt ist, dass der überwiegende Teil der Züchter sich damit nicht beschäftigt. Schade eigentlich!

Die Zuchtberichte behandeln in jeder Ausgabe eine andere Papageienart und werden von den jeweiligen Züchtern verfasst. Sie sind daher auch vom Stil höchst unterschiedlich. Und dass ich von einem Vogelzüchter nicht unbedingt journalistischen Höhenflüge verlange, ist klar. Da ist mir dann aber auch lieber, es wird genau beschrieben. Die Erfahrungen sollen ja anderen Züchtern weiterhelfen. Und das tun sie auch. Für den Privathalter mag dies im Einzelnen wahrscheinlich weniger von Interesse sein. Da sind dann vielleicht eher die Berichte von frei lebenden Papageien in ihrem natürlichen Lebensraum interessant. Hier sind auch meist tolle und außergewöhnliche Fotos zu sehen.

Fazit: Vor allem für Papageienzüchter ein interessantes Heft!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.