Selbst gebaut: Neuer Nistkasten!

Mein Mann hat mal wieder gebastelt:

Nachdem klar war, dass noch ein Pärchen Mohrenköpfe bei uns einziehen wird, war auch klar, dass ich noch einen Nistkasten brauche. Denn es soll ja jedes Paar ein bisschen Auswahl haben! Und nachdem klar war, dass der Züchter, wo meine beiden Neuen herkommen, hochformatige Nistkästen verwendet, war wiederum auch klar, was mein Mann bauen muss. Das Ergebnis, man hat es ja im letzten Beitrag schon ein bisschen gesehen:

neuer Nistkasten12Der Kasten ist 45 cm hoch, 25 cm breit und tief, hat oben und vorne eine Klappe. Das Einflugloch hat einen Durchmesser von 7 cm. So, dass es von den Vögeln noch ein bisschen bearbeitet werden soll, denn man sagt, 8 cm seien für Mohrenkopfpapageien passend. Innen sieht der Kasten so aus:

Neuer Nistkasten2Die Kuhle im 2,5 cm starken Boden kann man auf dem Foto nicht so gut erkennen, wohl aber die Tritthilfen, die mein Mann ins Holz eingefräst hat. Manche Züchter verwenden Drahtgitter als Steighilfe, aber ich habe erst kürzlich von einem Züchter gehört, dass ein Jungtier mit dem Zehen im Drahtgitter so unglücklich hängen geblieben ist, dass es sich den Fuß völlig verdreht hat. So was kann jetzt hier nicht passieren.

Ob die Papageien den Nistkasten auch so toll finden wie ich, wird sich in den nächsten Wochen zeigen! Wenn nicht, können sie aber auch auf den ebenfalls vorhandenen Naturstamm zurückgreifen!

Die Naturstamm-Nisthöhle ist hier gekauft, da hat sich mein Mann bisher noch nicht rangetraut ans Selberbauen. Ein solcher Nistkasten wie der oben gezeigte aus unbehandeltem Fichtenholz ist nicht ganz so schwer herzustellen, wenn man die Fähigkeiten und das Werkzeug eines Heimwerkers hat! Hier habe ich ja schon einmal über weitere selbst gemachte Nistkästen berichtet.

neuer Nistkasten7Das Foto zeigt Chicco, wie er einen Blick auf den neuen Nistkasten wirft. Ich werde berichten, wie es weitergeht!

 

Ein Gedanke zu „Selbst gebaut: Neuer Nistkasten!

  1. Siggi Angermann

    Toller Bericht. Habe auch ein Mohrenkopf Paar und möchte Nistkasten bauen. Ist das ein Garant dafür, daß sie brüten oder soll ich das erst machen wenn ich sehe, daß Er sie besteigen will- und sie es zusätzlich? Kann mir jemand diese Frage beantworten? Vielen Dank.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.