Lafeber Vogelfutter

Bei der Papageienmesse im November habe ich Proben der „Nutri-Berries“ von Lafeber bekommen, einem Futter für Sittiche und Papageien, was ich bis dahin in der Form noch nicht kannte.

119Sieht ein bisschen aus wie „Müslikugeln“ oder ähnliches. Es sind Körner und Saaten, die zu zu Kugeln geformt und verbacken sind. Als Vorteil gegenüber Pellets sehe ich hier, dass dieses Futter wesentlich natürlicher ist, da eben auch Körnerfutter dabei ist. Der Vorteil gegenüber losem Futter ist, dass die Kugeln vitaminisiert sind und somit den Vögeln mehr Nährstoffe zukommen als bei einer herkömmlichen Körnerfütterung. Also selbst wenn die Papageien wählerisch sind und nicht alle Körner fressen (was auch hier passieren kann), haben sie nachher bestimmt mehr Vitamine und Mineralstoffe zu sich genommen, als wenn sie nur Körner im Napf haben. Dass zusätzlich noch Obst und Gemüse gefüttert wird, versteht sich von selbst!

Die Berries sind als Vollnahrung ausgeschrieben und enthalten auch Vitamin D 3, besonders wichtig für Vögel, die in Innenräumen leben und kein natürliches Sonnenlicht genießen können, wie meine beiden.

Als Nachteil empfinde ich, dass ich nirgens eine Volldeklaration gefunden habe, weder im Internet, noch auf den Verpackungen der Berries. Ich möchte eigentlich schon ganz gerne wissen, was genau ich füttere! Aber ok, da ich die Ernährung ja nicht komplett auf Lafeber umstellen möchte, sondern es nur als weiteren Baustein zur Bereicherung der Ernährung meiner Papageien betrachte, ist das hinnehmbar.

Ein Vorteil ist, dass die Tiere wirklich länger beschäftigt sind mit dem Fressen, da sie sich die einzelnen Bestandteile erarbeiten müssen. Ein weiterer Vorteil: Die Dinger schmecken meinen beiden Mohrenkopfpapageien richtig gut!

122

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.