Futter erarbeiten

Jetzt hab ich in letzter Zeit viel von selbst gebasteltem Spielzeug berichtet, heute stelle ich mal wieder etwas gekauftes vor, was bei meinen Vögeln supergut angekommen ist. Es handelt sich um ein sogenanntes Foraging-Spielzeug, also ein Spielzeug, welches zum Futter-Verstecken verwendet werden kann. In freier Wildbahn verbringen Vögel sehr viel Zeit damit, zu fressen, da sie ja ihr Futter suchen und erarbeiten müssen. Heimvögel hingegen können sich meist aus einem Napf bedienen.

Um ein bisschen Abwechslung in den Vogelalltag zu bringen, ist es daher sinnvoll, auch Haustiere ihr Futter suchen und erarbeiten zu lassen. Hier hilft uns dieser Futterball:

Leckerchenkugel11Er besteht aus zwei Kunststoffhälften, von denen die untere kleine Schlitze hat, durch die die Papageien das Futter herausarbeiten können. Die beiden Kunststoffhälften sind an einer Edelstahlstange aufgehängt, unten dran hängt ein Edelstahlglöckchen (was meine beiden jetzt nicht so interessant finden). Gekauft habe ich das Teil hier.

Die Schlitze sehen zwar klein aus, man darf jedoch nichts zu kleines einfüllen, sonst haben es die Vögel allzu leicht. Gut geeignet ist Kolbenhirse, größere Pellets, Obst, etc.

Wie viel Spaß die Vögel mit der Leckerchenkugel haben, könnt ihr im folgenden Video sehen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.