Fröhliche Maiszeit!

Der Herbst ist wirklich eine paradiesische Zeit für meine Papageien! Am Samstag hat mein Mann frischen Mais in Bioqualität vom Markt aus Reutlingen mitgebracht:

Mais1Da sind meine Mohrenkopfpapageien ganz scharf drauf! Oft binde ich morgens einen ganzen Kolben am Volierengitter fest, da können sie sich dann zu schaffen machen. Am Samstag Nachmittag jedoch wollte ich ihnen nur eine kleine Menge anbieten und habe daher halbe Scheiben abgeschnitten. Mit einem scharfen Sägemesser geht das ganz gut.

Mais3Da es schon lange keinen Mais mehr gab bei uns, waren sie zuerst etwas zurückhaltend. Aber als ich Vroni dann ein Stück hingehalten habe, hat sie doch Interesse gezeigt:

Mais4Nach einer Weile sah man sie dann fröhlich ihr Stück Mais verzehren:

Mais5Da dauerte es dann nicht mehr lange, und ein neugieriger Seppl kam angeflogen. Und nahm ihr gleich ein Stück davon ab!

Mais8Ganz schön frech! Aber ok, im Futterschälchen stand ja noch mehr Mais bereit. Allerdings nicht sehr lange, in Kürze war alles gefressen, die Reste natürlich, wie üblich bei Papageien, auf dem Boden verteilt.

So lässt man sich als Papagei den Herbst gefallen! 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.