Haselnuss für Papageien

Also nicht: „Haselnüsse für Papageien“, sondern tatsächlich „Haselnuss für Papageien“, also Haselnusszweige. Das ist ein Lieblingsholz vieler Papageien und Sittiche. So auch meiner Mohrenkopfpapageien.

Haselast2

Was prima ist, wir haben einen Haselnussbusch im Garten sitzen:

Hasel1

Er ist inzwischen schön ausladend, von daher schadet es nicht, wenn ich ab und zu mal ein paar Äste entferne. Dickere Äste sind als Sitzstangen für die Papageien gut geeignet, dünnere dienen einfach als Nageholz. Zur Beschäftigung, aber auch als wertvolle Nahrungsanreicherung, denn das Holz, besonders die Rinde, enthält viele wichtige Mineralstoffe. Es ist nicht kalorienreich und beim Fressen muss ein bisschen „gearbeitet“ werden, ein idealer Futterzusatz also!

Dass die Papageien es lieben, sehen wir auf dem folgenden Video:

Wie auf Kommando stürzen sie sich auf den Zweig, kaum dass ich die Kamera angeschaltet habe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.