Aroniabeeren im Frühling

Wir haben in unserem Garten einige Sträucher Aroniabeere, auch Apfelbeere genannt. Die Beeren werden von den Papageien, halbreif oder vollreif, gerne gefressen. Bis dahin dauert es jedoch noch ein bisschen, momentan sind die Sträucher am Blühen:

Aronia2

Aroniabeeren sind auch für Menschen sehr gesund, da sie viele Vitamine und Mineralstoffe enthalten, z.B. Vitamin C, E und K, Folsäure, Kalzium, Kalium, Magnesium und Eisen. Roh und unverarbeitet sind die Beeren allerdings nicht besonders lecker. Erst gekocht, z.B. als Marmelade, gerne auch als Mischung mit anderen Sorten (z. B. Brombeeren), oder als Saft, sind sie genießbar (wenn auch immer noch eher herb). Manche verwenden auch die getrockneten Beeren ähnlich wie Rosinen. Was ich auch nicht schlecht finde, ist mit Aroniabeeren angesetzter Likör.

Aronia1

Da wir einige dieser Sträucher haben, reicht es für beide, sowohl für die Menschen, als auch für die Papageien! Ich berichte dann im Sommer wieder, wenn die Beeren da sind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.